Uns Laienspölers spölen 28.02. un 29.02.20 in uns Vereensheim
 
Uns Laienspölers spölen "Wo geiht, Herr Doktor"
 
"Wo geiht, Herr Dokter!" heißt das plattdeutsche Lustspiel, welches die Laienspölers Vörut am 28. und 29. Februar 2020 im Vereinsheim des KBV "Vörut" Mamburg, Hoher Weg 4a, sowie am 13. und 14. März 2020 in der Theodor-Thomas-Halle in Esens aufführen. Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr. Das Ensemble freut sich auf viele Zuschauer.
Zum Inhalt:
Dorfarzt Dr. Hartmann (Helmut Oelrichs) möchte seinen traditionellen Jahresurlaub in der Karibik antreten, was er auch könnte, wenn es nicht den letzten Tag vor dem Urlaub gäbe. Denn dieser war schon immer etwas stressiger als alle anderen Tage des Jahres. Als seine Arzthelferin Christa Liening (Annegrete Oelrichs), dann auch noch zu Beginn der Sprechstunde die Nachricht findet, dass ihr Chef zu einer Hausgeburt gerufen worden ist, ahnt sie schon, dass dies nur die erste von vielen Überraschungen sein wird.
Die Stammpatienten des in die Jahre gekommenen Arztes sorgen dafür, dass sie mit ihren Ahnungen Recht behalten soll. Da ist zum einen Ida Schumacher (Erna Klün), welche die Krankengeschichten der übrigen Patienten mindestens so gut kennt wie der Doktor, und auch gleich die richtige Therapie dafür.
Oder der Dorfcasanova Paul Fischer (Rolf Emken), der seine eigene Ehefrau Hannelore (Manuela Oelrichs) zu Gunsten anderer vermeintlicher Schönheiten vernachlässigt und drangsaliert.
Roswitha Grewenkamp (Sonja Hinrichs), Witwe eines ortsansässigen Unternehmers, ist seine Favoritin. Diese ist zwar nicht abgeneigt, aber letztendlich zählen für sie andere Dinge wie Geld, Macht und Ansehen.
Foto: Klaus Händel / Harlinger Anzeiger
Foto: Klaus Händel / Harlinger Anzeiger
Das bekommt auch ihr Sohn Thomas (Hilko Otten) zu spüren, denn auch er ist nur Handlanger und Mittel zum Zweck, um ihre Ziele zu erreichen. Christas Ahnung wird Gewissheit, als Bauer Martin Schulte (Frank Dirks) den schwer verletzten Doktor in die Praxis bringt. Es ist nicht nur fraglich, ob er am nächsten Tag in Urlaub fliegen kann. Auch seine Patienten fürchten um eine letzte Behandlung vor der vierzehntägigen Pause. Dabei droht schon beinahe ein Aufstand, als glücklicherweise Christas Nichte Daniela Neumeister (Nina Ihnken), die selbst Ärztin ist, zufällig zu Besuch kommt. Sie versorgt nicht nur Dr. Hartmann, sondern am nächsten Tag auch dessen Stammpatienten. Da sie die Behandlungsmethoden des Dorfarztes für nicht mehr zeitgemäß hält, therapiert sie die Patienten auf ihre ganz eigene Art, sehr zum Unmut von Christa.
Als Topuster hat wieder Olaf Wilhelms die Aufgabe, bei Bedarf die Laienspölers zu unterstützen. Beim Bühnenaufbau wurde Focke Tjarks unterstützt von Bernd Ganter, Heiko Lammers und Helmut Lammers.
Die ersten zwei Aufführungen finden wie gewohnt im Vereinsheim des KBV „Vörut“ Mamburg, Hoher Weg 4a, statt, und zwar am 28.02. und 29.02.2020 jeweils ab 20:00 Uhr; Einlass ab 19:00 Uhr. Wegen der begrenzten Plätze wird eine telefonische Tischreservierung unter der Telefonnummer 04971/949723 oder der Handynummer 0174/6050118 bei Annegrete Oelrichs empfohlen. Die Karten gibt es dann an der Abendkasse für 6,00 €.
 
Weitere Vorstellungen sind geplant am 13.03. und 14.03.2020 ebenfalls um 20:00 Uhr in der Theodor-Thomas Halle Esens. Karten im Vorverkauf gibt es in der Buchhandlung Janzen, Esens, Am Markt 11, bei Frau Eden und Mitarbeiterinnen während der Öffnungszeiten zum Preis von 6,00 € (Tel. 04971/2270). Restkarten gibt es dann jeweils an der Abendkasse, die ab 19:00 Uhr geöffnet sein wird.
Vor dem Auftritt der Laienspielschar werden 8 Schülerinnen am 28.02. und 29.02. sowie am 13.03.2020 einen plattdeutschen Sketch aufführen.